Der Verein

Der Paul Singer Verein wurde 1995 gegründet. Mit der Namensgebung wollten die Gründerinnen bewusst an das ehrenamtliche, soziale und politische Engagement von Paul Singer anknüpfen. Die Gründerinnen waren ostdeutsche Sozialdemokraten unter ihnen der heutige Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung Thomas Krüger. Die Förderung der sozialen, kulturellen und politischen Bildung und die Stärkung unserer Demokratie sind bis heute die Hauptziele des Vereins. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch den Betrieb und Unterhalt des Denkmals und Gedenk- und Ausstellungsortes Friedhof der Märzgefallenen.

Unsere Satzung finden Sie hier als PDF.

Vorstand
Vorsitzender: N.N.
stellv. Vorsitzende: Oliver Gaida
Dr. Susanne Kitschun
Schriftführer: Martin Busjahn
Kassierer: René Schulze